Klappe, die Erste!

Viele haben es letzten Sommer schon mitbekommen: der SWR war bei uns.

Anfang letzten Jahres fragte der Sender an, ob sie uns ein paar Tage im Alltag begleiten dürften. “Adel heute” sollte das Ganze heißen und eben auch, ganz getreu dem Titel, zeigen, was Adel heute bedeutet. Mit uns sowie einigen anderen Schlössern und deren Besitzern sollte es also eine Reihe geben, die das “Burgleben” und den dazugehörigen Alltag zeigt - mit allen Höhen und Tiefen. Dass der Erhalt eines Schlosses eine große Herausforderung mit vielen Problemen sein kann, aber auch eine schöne und verantwortungsvolle Aufgabe ist, sollte hier dokumentiert werden.

Kurz gesagt, wir stimmten zu und so drehte das Filmteam ganze neun Tage, teils bis zu 14 Stunden täglich bei uns.
Gleich zu Beginn hatten sie sich, wie sollte es anders sein, das stressigste Wochenende des Jahres ausgesucht. Dort bekam das Team dann innerhalb von drei Tagen fast alles geboten, was unsere Veranstaltungen betrifft: Gästehaus-Betreuung mit Frühstücksbuffet, Trauung, Taufe, große Hochzeit und und und - Feuershow zum Abschluss inklusive. An anderen Tagen drehten sie Interviews, die Arbeit im Wald, die Jagd, das Füttern unseres Damwildes im Gehege, Familienleben, den externen Job von Maximilian und den Beginn unseres Weihnachtsmarktes - eben all die Dinge, die im Alltag anfallen und von uns als Familie erledigt werden müssen.

Weitere Schlösser & Burgen werden noch gefilmt und mit uns in der Reihe “Adel heute” ab Herbst 2019 in der SWR-Reihe jeweils 45 Minuten zu sehen sein. Den Termin geben wir bekannt, sobald dieser feststeht.


Aber nun zum wichtigen Punkt: Unsere Sendung können Sie schon vorab sehen - in einer vorerst etwas gekürzten 25-minütigen Version! Und zwar jetzt am Ostermontag, den 22. April um 18.05 Uhr auf SWR.

GQ639500_UlrichHaas.jpg
4_Adel_heute.jpg

Wenn Sie Lust haben, schauen Sie doch mal rein. Ach ja, und eines können Sie uns glauben: Wir sind genauso gespannt, denn wir wissen noch nicht, was der SWR und das Film- bzw. Autorenteam aus neun kompletten Drehtagen und ca. 90 Stunden Drehzeit zusammengeschnitten hat. Lassen wir uns überraschen.

Posted on April 19, 2019 .